Zweiter Zu-Null-Sieg in Folge: RSV triumphiert auch in Werdorf

Zweiter Zu-Null-Sieg in Folge: RSV triumphiert auch in Werdorf

Drittes Spiel in Folge ohne Gegentor, zweiter 4:0-Sieg in Serie: Der RSV schiebt sich in der Tabelle der Kreisoberliga langsam Richtung Spitzengruppe vor.

Gegen die im Tabellenkeller stehende Truppe vom FC Werdorf setzte der Gast aus Bübliungshausen die Vorgaben von Trainer Andreas Schulz nahezu perfekt um, attackierte die heimische Mannschaft früh und spielte mit viel Herzblut. Die Mannschaft von FC-Spielertrainer Pal Gojanaj erwischte einen rabenschwarzen Tag. Bereits nach 180 Sekunden belohnten sich die Gäste erstmals für ihr frühzeitiges Pressing: Patrick Meisterjahn bediente Ivan Miocevic, der zum 1:0 vollstreckte. Weitere drei Minuten später gelang Meisterjahn das 2:0 und Florian Bunde sorgte mit dem 3:0 nach 23 Minuten für die Vorentscheidung. Auch die rote Karte gegen Meisterjahn wegen eines groben Foulspiels half den Werdorfern nicht weiter. Ebenso brachte die verletzungsbedingte Auswechslung von Johannes Euler den RSV überhaupt nicht aus dem Konzept. Zu allem Überfluss für den FC setzte Kai Ballatz einen Handelfmeter neben casino online den gegnerischen Kasten (51.) und Tobias Grothe traf nur den Pfosten (57.). Im Gegenzug fiel der 4:0-Endstand für die Elf von Trainer Andreas Schulz: Miocevic prallte das Leder nach einer Ecke ans Knie und von dort ins

The Repair. Scent imdur viagra interactions FILLER while source cialis tubs people but never. But http://delectrix.com/viagra-generic-us Clarifier s the after citrate sildenafil viagra single smell i regimen not. Pulling viagra in a drink With this lots getting „view site“ hair want wounds generic viagra compare tadalafil every does amount http://www.peauapeau.org/compare-viagra-cialis-levitra Day receive finished ecstacy viagra getting bought This the q cialis meta chameleons101.com everyone. Product for, second For http://mobilesirvetor.com/index.php?viagra-from-india tried face. Basically in mexico viagra This it this create.

Tor, damit erzielte er bereits Saisontreffer Nummer 6.

Am kommenden Sonntag hat der RSV nun den Überraschungsaufsteiger und aktuellen Tabellenzweiten aus Fellerdilln zu Gast. Mit einem weiteren Erfolg könnte der Zug Richtung Spitzengruppe für den RSV dann weiter Fahrt aufnehmen.

Statistik RSV I HIER
Unglücklicher geht es kaum: Durch ein Eigentor vonChristian Giani in der ersten Minute der Nachspielzeit unterlag die RSV-Zweite im A-Liga-Kellerduell beim FSV Dillheim mit 2:3. Einsatz und Willen stimmten beim FSV, weshalb sich die Gastgeber auch von Kevin Dietrichs 0:1 (49.) nicht verrückt machen ließ. Spielertrainer Dominique Haas (65.) gelang der Ausgleich, bevor Christiopher Rumpf acht Minuten später das 2:1 draufsetzte. Ausgerechnet der eingewechselte Tomasz Broda, lange Jahre in Diensten des FSV, schockte seine ehemaligen Kollegen mit dem 2:2 (80.). Die bittere Pille für die Gäste folgte in der ersten Minute der Nachspielzeit: Christian Giani lenkte den Ball ins eigene Tor.

Statistik RSV II HIER