Inklusive Fußball-Liga gestartet – RSV holt zwei Siege in Unterflockenbach

Am Samstag  sind zehn Mannschaften in die 1. Hessische Inklusive Fußball-Liga gestartet. Der Saisonauftakt  gelang bei bestem Fußball-Wetter in Unterflockenbach (Kreis Bergstraße).

Beim Inklusiven Fußball können Menschen mit unterschiedlichem Handicap teilnehmen. Jede Mannschaft kann maximal zwei Spieler ohne Handicap (OH) auf das Spielfeld schicken. Gespielt wird auf einem 7er-Feld (E-Junioren). Der Torwart muss ein Mensch mit Handicap sein. Wie in der Hessenliga Fußball-ID ist die Rückpass- und die Abseitsregel außer Kraft gesetzt.

Der RSV hatte gleich vier Begegnungen vor der Brust. Bereits im ersten Spiel fiel mit Marcel Hanisch einer der beiden OH-Spieler aus. Er laboriert weiter an der Verletzung aus dem Hallenturnier in Grünberg. So lag in diesem Bereich die Verantwortung für die OH-Positionen allein auf Neuling Jörg Volkmann. Er bildete wechselweise mit Benny Hessemer oder Sascha Schmutzer die Abwehr, die vor dem starken Torhüter Ramon Cymbalack die meisten Angriffe vereiteln konnten. Im ersten Spiel stand mit Köppern der Meister der Probesaison auf dem Plan. Köppern ging mit einem unhaltbaren Schuss in Führung und erhöhte später durch einen 11er auf 2:0. Der RSV wehrte sich nach Kräften und kam durch einen sehenswerten Fernschuss von Tim Crone zum Anschlusstreffer. Die Büblingshäuser hatten noch eine Großchance zum Ausgleich, sie konnten diese aber nicht nutzen. Im zweiten Spiel ging es gegen das starke Team aus Neustadt (Odenwald). Trotz der starken Abwehr des RSV gelang der übermächtigen Offensivreihe der Neustädter ein 3:0. Im dritten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Unterflockenbach. Die Youngsters drehten gleich auf und gingen durch eine tolle Kombination mit 1:0 gegen den RSV in Führung. Die Büblingshäuser behielten jedoch die Nerven. Bei mehreren guten Angriffen konnten Sascha Schmutzer, nochmal Tim Crone und ein weiterer Neuling im Team, Marcel Eckhardt das 3:1 für den RSV sichern. Hier war es auch mehrfach der starke Ramon Cymbalack, der mit seinen Paraden weitere Tore für Unterflockenbach verhinderte. Im letzten Spiel des Tages war RW Frankfurt der Gegner für die Domstädter. Tim Crone, Marcel Eckhardt und zweimal Sascha Schmutzer waren erneut die Torschützen für den RSV. Kurz vor dem Schlusspfiff gelang Frankfurt noch der Ehrentreffer zum 4:1 Endstand. Im RSV-Spiel waren es gerade die beiden Neulinge Jörg Volkmann in der Abwehr und Marcel Eckhardt auf den Flügeln, die an diesem Tag dem RSV-Spiel ihren Stempel aufdrücken konnten. „Unterflockenbach hat einen tollen Spieltag ausgerichtet,“ so Karsten Dähnrich der Verantwortliche beim RSV. „Sportlich sind wir mit den zwei Siegen und dem knappen Spiel gegen Köppern sehr zufrieden“.

Am 28. April startet die Hessenliga Fußball-ID mit ihrem Spielbetrieb in Groß-Gerau, hier sind viele der Spieler aus der Inklusiven-Liga ebenfalls spielberechtigt.

Die Tabelle und den kompletten Spielplan der 1. Inklusiven Fußball-Liga gibt es unter:

https://www.fupa.net/liga/inklusive-fussball-liga

Menü schließen