RSV zieht im Pokal-Halbfinale den SC Waldgirmes und siegt anschließend im Spitzenspiel in Eschenburg

Spektakulärer Mittwoch für den RSV: Am frühen Abend zog die Mannschaft von Trainer Andreas Schulz im Kreispokal-Halbfinale zunächst ein Heimspiel gegen Hessenliga-Spitzenteam SC Waldgirmes, anschließend siegte man bei der SG Eschenburg am Ende verdient mit 3:1 durch zwei Traum-Freistoßtreffer von Patrick Meisterjahn und einen Treffer von Flo Brust.
Bereits am Sonntag geht es weiter, dann erwartet der neue Tabellendritte auf der Bezirkssportanlage Büblingshausen den TSV 1912 Steindorf (Anstoß 16 Uhr).

Statistik HIER

Menü schließen