Den Profis über die Schulter geschaut: RSV-Trainer zu Gast in Hoffenheim

Den Profis über die Schulter geschaut: RSV-Trainer zu Gast in Hoffenheim

Zu einer fachlich hochwertigen Fortbildung zum Thema „Das Torhüterspiel bei der TSG Hoffenheim“ reisten vier RSV-Trainer in den Kraichgau, um in der Kinder- und Jugendakademie des Bundesligisten TSG Hoffenheim Michael Rechner, dem Torwarttrainer der Hoffenheimer Profis, über die Schulter zu schauen. In einem theoretischen Block erläuterte Rechner zunächst die Torwart-Philosophie der TSG, ehe in einem praktischen Teil, der von Dennis Neudahm, Verantwortlicher für die Torwart-Ausbildung im Nachwuchszentrum der TSG, geleitet wurde, diese Erkenntnisse vertieft wurden.

Der hochinteressanten Fortbildung, die neue Perspektiven bezüglich des in der alltäglichen Trainingspraxis oftmals vernachlässigten Torwartbereichs eröffnete, wohnten mit Senioren-Trainer Andreas Schulz, Torwart-Trainer Manfred Haas, F-Junioren-Coach Alica Kanbach und Jugendleiter Erik Caspari vier aktive RSV-Trainer bei, die vom aktuellen Torwart unserer „Ersten“, Joachim Netsch, begleitet wurden.