Heute gegen Lang-Göns: Cholibois erwartet lauf- und kampfstarken Gegner

Heute gegen Lang-Göns: Cholibois erwartet lauf- und kampfstarken Gegner

Am heutigen Mittwoch (19.15 Uhr) steigt bereits das nächste Gruppenliga-Heimspiel des RSV, der dann auf Mitaufsteiger TSV Lang-Göns trifft. RSV-Coach Marcel Cholibois sieht einige Parallelen zwischen den Teams und erwartet einen „gefestigten, lauf- und zweikampfstarken Gegner.“ Dieser dürfte auch mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen auf der Bezirkssportanlage aufkreuzen, fertigte man doch am Sonntag Schlusslicht Lahnfels mit 8:2 ab. Beide Mannschaften haben erst je zwei Partien im ersten saisonviertel verloren, sodass die Zuschauer ein Duell auf Augenhöhe erwarten können.

Wichtig: Da die Inzidenz im Lahn-Dill-Kreis gestern bei 47 lag, dürfen (einschließlich Spielern und Offiziellen) heute nur insg. 150 Personen auf der Bezirkssportanlage sein! Die Zuschauer werden daher gebeten, rechtzeitig zu kommen, es werden keine Plätze freigehalten und bei Erreichen der Maximalzahl ist kein Zugang mehr möglich! Ebenso ist das Tragen eines Mundschutzes bei allen Wegen auf dem Gelände außerhalb des eigenen Stehplatzes Pflicht!

Sollte die Inzidenz heute auf über 50 steigen, reduziert sich die Personenzahl sogar auf 100. Wir halten Sie auf dem Laufenden!