Alle drei RSV-Mannschaften feiern die Herbstmeisterschaft

Alle drei RSV-Mannschaften feiern die Herbstmeisterschaft

Nach Siegen in Albshausen bzw. Oberwetz können die RSV-Erste und -Zweite die Herbstmeisterschaften in ihren Ligen feiern. Die RSV-Dritte hat die Vorrunde ebenfalls als Tabellenführer abgeschlossen.

In Oberwetz entwickelte sich das im Vorfeld erwartete Kampfspiel. Auf dem schwer zu bespielenden Rasen hatte der RSV die bessere Spielanlage, während die SG Quembach/Oberwetz/Schwalbach ihr Heil eher in langen Bällen und Konteraktionen suchte. Der RSV konnte sich zunächst bei „Zerberus“ Sven Mainusch (Foto) bedanken, der in Halbzeit 1 gleich dreimal in höchster Not klärte.

Der RSV verbuchte zwar mehr Strafraumaktionen, ließ aber die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen. So blieb es „Knipser“ Aki Laband vorbehalten, den siegbringenden einzigen Treffer des Tages zu erzielen: Nach präziser Flanke von Sven John köpfte der Stürmer zum umjubelten Siegtreffer ein, während auf der anderen Seite noch einmal Mainusch dem RSV die drei Punkte sicherte.

Ein weiteres Schützenfest feierte unsere zweite Mannschaft in der B-Liga. 10:3 hieß es am Ende für den RSV in Albshausen, wobei Michi Wagner (4), Tim Eckhard (2), Mario Laca (2), Tenzin Tso und Marc Oschwald die Tore erzielten.

Kommenden Sonntag muss die erste Mannschaft auswärts beim SV Volpertshausen antreten (15 Uhr), während die RSV-Zweite um 13 Uhr auf dem Kunstrasen in Hohensolms auf die SG Hohenahr II trifft.

Unsere dritte Mannschaft ist spielfrei.

 

Menü schließen