Skoda-Cup, 2. Tag: Spannendes Rennen um Endrundenplätze

Spannung war angesagt am 2. Tag des RSV-Hallenturniers um den „Skoda-Cup“ des Autohaus Krion Skoda.
Erst im letzten Spiel des Abends entschied sich das Rennen um die Endrundenplätze, Nutznießer war die 2. Mannschaft des RSV, die Rivale SV Volpertshausen e. V. 3:1 schlug und sich am Ende als Gruppendritter für den Finaltag am morgigen Sonntag qualifizierte. Volpertshausen kam als Vierter ebenfalls weiter, ausgeschieden sind knapp der SPORT CLUB Niedergirmes sowie als Gruppenletzter der FC 1926 Werdorf e.V.

Das Rennen um den Gruppensieg machten Gruppenligist FSV 1918 Braunfels e.V. und der überraschend stark aufspielende B-Ligist SV Kölschhausen unter sich aus. Braunfels wurde hier Gruppensieger, Kölschhausen Zweiter.

Die qualifizierten Mannschaften bilden am Sonntag zwei neue Vierergruppen in folgenden Konstellationen:
Gruppe 1: RSV I, TSG Wieseck – JugendFörderzentrum U17, SV Volpertshausen e. V. und SV Kölschhausen
Gruppe 2: FSV 1918 Braunfels e.V., SC 07 Münchholzhausen/ Dutenhofen, RSV II und SSV Dillenburg.
Die Endrunde startet um 15 Uhr mit der Partie RSV I – Kölschhausen.

Menü schließen