Fußball ID:  RSV holt in Langen erste Saisonpunkte

Fußball ID: RSV holt in Langen erste Saisonpunkte

Am letzten Samstag (13. Mai) traf sich die Hessenliga Fußball-ID in Langen. Am zweiten Spieltag der noch jungen Saison hat die Mannschaft aus Büblingshausen eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt. Der RSV hat die ersten Punkte eingefahren und sich in der Tabelle von 8 auf Platz 4 verbessert. Für die Mannschaft von Trainer Marcel Hanisch standen am Ende des Spieltags zwei Siege und eine knappe Niederlage zu Buche: „Ein großes Lob an meine Mannschaft, die genau das umgesetzt hat, was wir uns vorgenommen haben“, so das Fazit des Übungsleiters.

ID_Langen17Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Gastgeber aus Langen. Früh ging der Gastgeber durch ein Kopfballtor nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später war es dem bulligen RSV Stürmer Fabian Gerbershagen vorbehalten den Ausgleich und somit das erste Saisontor für den RSV zu erzielen. Durch Tim Crone, der eine tolle Kombination mit einem platzierten Flachschuss vollendete  konnten die Büblingshäuser auf 2:1 erhöhen. Leider mussten die Wetzlarer den erneuten Ausgleich bei  einem starken Angriff von Langen hinnehmen. Noch vor der Pause war es erneut Tim Crone der mit einem direkten Freistoß aus 20 Metern Entfernung für das 3:2 der Büblingshäuser sorgte. In der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften noch ihre Chancen, die aber zu keiner Änderung des Ergebnisses führte. So konnte der RSV verdient seine ersten Saisonpunkte einfahren. Im zweiten Spiel wurde gegen den Tabellenzweiten aus Köppern gespielt. Köppern war erwartungsgemäß das bessere Team und Büblingshausen stand lange sicher in der Verteidigung. Bis in der Mitte der ersten Halbzeit ein Fernschuss von Hessenauswahlspieler Jan Pfeil unhaltbar abgefälscht wurde. In der zweiten Halbzeit hatte Büblingshausen auch noch Chancen zum Ausgleich, aber es muss bereits als Erfolg gewertet  werden, dass die Wetzlarer Abwehr weiter gut gestanden hat und das Köppern trotz vieler guter Angriffe zu keinem weiteren Tor gekommen ist. So blieb es bei einem leistungsgerechten 1:0. Im letzten Spiel wurde gegen den Neuling aus Offenbach gespielt. Der RSV machte viel Druck auf die Abwehr der Offenbacher und so war es Neuzugang Jan Sascha Weil vorbehalten das 1:0 zu markieren. Mit einem sehenswerten Schuss aus halbrechter Position schlenzte er den Ball in das linke obere Toreck. „Wir sind froh, dass wir Jan Sascha nach seiner Verletzung zeitweise bei diesem Spieltag einsetzen konnten“, so Mannschaftsverantwortlicher Karsten Dähnrich. „Jan ist aber noch nicht bei 100 Prozent, das Tor wird ihm weiter Auftrieb geben“. Erneut war es dann Tim Crone der auf 2:0 für seine Farben erhöhen konnte. Durch einen Doppelschlag von Neuzugang Burim Krasniqi, der einmal hervorragend von Stürmerkollege Pascal Zahn bedient wurde, stand es dann 4:0. Durch eine kleine Unachtsamkeit in der RSV-Abwehr kam Offenbach noch vor der Pause zum Ehrentreffer. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein ausgeglichenes Spiel. Trainer Marcel Hanisch probierte hier viel aus und er gab auch allen Spielern ihre Einsatzzeiten. Am Ende stand ein verdientes 4:1 für den RSV, obwohl Offenbach in vielen Szenen zeigte, dass sie schon am zweiten Spieltag in der Lage sind in der Hessenliga mitzuhalten. Die Liga macht jetzt eine kurze Pause. Es steht am kommenden Wochenende in Büblingshausen (20. Mai) und am 17. Juni auf dem Hessentag in Rüsselsheim der Pokalwettbewerb an. Der Hessenpokal Fußball-ID wird erstmals ausgetragen. Der RSV ist der stolze Ausrichter der Vorrunde dieses neuen Wettbewerbs. In Büblingshausen freut man sich auf alle Teams der Hessenliga und auf viele Zuschauer aus dem Großraum Wetzlar. Am kommenden Samstag, dem 20. Mai wird es um 10:00 Uhr eine kleine Eröffnungsfeier geben. Die Spiele werden bis ca. 16:00 Uhr andauern. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der Hessenliga ist frei.