Jahreshauptversammlung: Schulz bleibt RSV-Vorsitzender

Jahreshauptversammlung: Schulz bleibt RSV-Vorsitzender

Berichte, Ehrungen und Neuwahlen standen auf der Tagesordnung der diesjährigen Jahreshauptversammlung des RSV Büblingshausen. Vorsitzender Dieter Schulz konnte im Sportheim der Bezirkssportanlage zahlreiche Mitglieder begrüßen und gab anschließend den Tätigkeitsbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr ab. Dabei hob der Vorsitzende das große dreitägige Hallenturnier, den Vereins- und Familiensporttag im Sommer und insbesondere das Büblingshäuser Weihnachtsdorf hervor, das erstmals aufgebaut wurde und sich großen Zuspruchs erfreute.

Der Vorsitzende wies aber auch auf die kommenden Aufgaben hin, erwähnte hier insbesondere auch die an den Osterfeiertagen stattfindenden Feierlichkeiten anlässlich des 40jähringen Bestehens der Partnerschaft zwischen dem RSV und dem West Bergholt FC aus der Wetzlarer Partnerstadt Colchester und nutzte die Gelegenheit, an die Mitglieder zu appellieren, sich verstärkt in den verschiedenen Abeilungen und Ämtern zu engagieren. Zwar sei der RSV weiterhin gut aufgestellt, suche aber bereits seit einem Jahr beispielsweise einen Spielausschuss für den Bereich Seniorenfußball. Aus den folgenden Berichten des Vorstandes und der einzelnen Abteilungen, die allesamt positiv ausfielen, wurde erneut deutlich, dass der RSV mit seinen derzeit knapp 1.100 Mitgliedern über ein breitgefächertes Angebot und ein reges Vereinsleben verfügt.

Der Ehrenausschuss unter Vorsitz von J. Benner konnte folgende Mitglieder auszeichnen, das Titelfoto zeigt die anwesenden Geehrten:

25 Jahre Mitgliedschaft:

Daniela Dietz, Heide Friedchen, Silvia Sattler, Laura Sattler, Dennis Mühle, Anneliese und Franz Schomer, Christian Rösch, Florian Hahner, Eileen Kalesse, Sabine Berger, Christian Theiss, Bettina Eckhardt, Christel Löhr, Susanne Eckhardt und Leonie Nowak.

40 Jahre Mitgliedschaft:

Gerald Lein, Nicole Schlauch, Adelheid und Gerhard Rink , Ralf Eckhardt und Edith Ott.

50 Jahre Mitgliedschaft:

Ingrid Borsutzky, William Stach, Roland Isengard, Rainer Lotz, Brigitte Riegel.

60 Jahre Mitgliedschaft:

Werner Zutt, Jochen Simon.

70 Jahre Mitgliedschaft:

Willi Gebhardt, Fritz Lenz, Klaus Schulz, Werner Stadelmann, Adolf und Herbert Valdor, Richard Kircher.

5 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit:

Frank Schleiter, Wolfgang Spieth, Thomas Wagenknecht, Heinz-Georg Rühl, Sebastian Holfeld.

10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit:

Julia Harris, Hans-Otto Huber.

25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit:

Manfred Haas, Ralf Eckhardt.

Einer vom Vorstand vorgeschlagenen Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 1.1.2017 stimmte die Versammlung bei zwei Enthaltungen zu.

Die anschließenden Neuwahlen erbrachten keinerlei Veränderungen. Der Vorsitzende Dieter Schulz wurde ebenso in seinem Amt bestätigt wie der 3. Vorsitzende Sascha Meier, die Kassenwartin Yvonne Kampert und Jugendleiter Erik Caspari. Wiedergewählt wurden ebenfalls die Vorstandsbeisitzer H.O. Huber, Wolfgang Vogt, Ralf Eckhardt und Steffi Müller, während sich der Ehrenausschuss aus Jürgen Benner, Oswald Lang, Bernd Martin, Wolfgang Spieth und Michael Löber zusammensetzt.