RSV startet mit Neuzugängen in die Wintervorbereitung

RSV startet mit Neuzugängen in die Wintervorbereitung

Mit den beiden Neuzugängen Alex Steinmetz und Yunus Sahin ist der RSV-Kader vergangenen Montag in die Vorbereitung auf die jeweiligen Restrunden in der Kreisoberliga bzw. A-Liga gestartet.

Trotz der Schneemassen wurde hart trainiert, in der ersten Woche stehen drei Einheiten auf dem Kunstrasen der Bezirkssportanlage sowie das Hallenturnier des FC Werdorf auf dem Plan.

Das erste Testspiel für die Restrunde, die am 17. Februar mit dem Nachholspiel gegen die SG Gusternhain/Roth beginnt, steht eigentlich am kommenden Dienstag auf dem Plan, wenn der RSV zuhause auf Hessenligist FSV Braunefls treffen soll. Die Austragung ist aber aufgrund der derzeitigen Platzverhältnisse mehr als unwahrscheinlich.

In der Folge testet der RSV noch gegen die SG Kubach/Edelsberg, die Wiesecker-Hessenliga-A-Junioren, den TuS Driedorf und Rot Weiß Hartenrod.

Neu im Kader sind zwei Rückkehrer: Von Verbandsligist SC Waldgirmes kommt Alex Steinmetz zurück auf die Bezirkssportanlage. Nach einer halben Saison in der Lahnaue schnürt „Speedy“ die Fußballstiefel wieder für den RSV  und soll mithelfen, den derzeit guten Lauf der Truppe von Trainer Andreas Schulz zu verlängern.

Mit Außenverteidiger Yunus Sahin ist ebenfalls ein Ex-RSV’er wieder an Bord. „Yunus hat bereits in seinem letzten A-Junioren-Jahr sein Potential angedeutet und ist auf der rechten Außenbahn vielseitig einsetzbar. Er gibt uns zusätzliche Alternativen“, so Schulz.