A-Junioren souverän, Pleiten für B- und C-Junioren

A-Junioren souverän, Pleiten für B- und C-Junioren

Klar „im Sack“ hatten die RSV-A-Junioren am Samstag ihren Gegner von der JSG Linden. Obwohl ohne vier Stammkräfte angetreten – Sedat Aktas und Leon Schmidt wurden für das Sonntags-Spiel der ersten Mannschaft geschont, Stammverteidiger Lutz Theiß weilte im Urlaub und Keeper Jannis Schmidt laboriert noch immer an einer Knieverletzung –  beherrschte man den meist harmlosen Gast aus dem Gießener Raum und ging nach Treffern von Tim Eckhard (Foto) und Ivan Miocevic mit einer verdienten 2:0-Führung in die Halbzeit. Der eingewechselte Florian Brust erhöhte mit seinem ersten Ballkontakt unmittelbar nach Wiederanpfiff auf 3:0, ehe der Gast Mitte der zweiten Halbzeit auf 1:3 verkürzen konnte. Dem ebenfalls eingewechselten Eugen Fischer gelang schließlich mit einem Fernschuss der Marke „Traumtor“ der 4:1-Endstand. Damit war der zweite Sieg im zweiten Spiel 2010 perfekt, sodass sich die Mannschaft von Trainer Andreas Schulz und Sascha Meier nun in Ruhe auf ein echtes Highlight vorbereiten kann: Am Freitag nach Ostern wird der Gruppenliga-Spitzenreiter aus Stadtallendorf seine Visitenkarte in Büblingshausen abgegen. Ein heißer Tanz auf roter Asche ist garantiert.

Unglücklich und auch unverdient ob der lobenswerten kämpferischen Einstellung kassierten die B-Junioren die nächste knappe Niederlage im Gruppenliga-Abstiegskampf. Im Kreisderby unterlagen die Wagner-Schützlinge gegen den Hessenliga-Nachwuchs des SC Waldgirmes mit 1:2.  Nach einer roten Karte spielte man eine gute halbe Stunde in Unterzahl, trotz guter Chancen ließ sich die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

Auflösungserscheinungen zeigen mittlerweile die C-Junioren. Mit nur neun Spielern zum abgeschlagenen Schlusslicht Buseck angereist, ermöglichte man den Gastgebern den ersten Sieg der gesamten Saison. Ein trauriges Bild gibt die Mannschaft bereits seit Wochen ab und scheint sich mit dem Abstieg aus der Gruppenliga anscheinend bereits angefreundet zu haben. Schade und enttäuschend nach mittlerweile fast zehn Jahren der C-Junioren in der höchsten (Oberliga) oder zweithöchsten hessischen Spielklasse (den Aufstieg in die damalige Bezirksliga machte der Jahrgang um den heutigen SV Wehen-Profi Dominik Stroh-Engel perfekt).

Weiterer Ergebnisse der RSV-Jugendteams finden Sie auf den entsprechenden Spielplanseiten.

Menü schließen