Trainerteam U17 für die neue Saison: Kontinuität und Qualität ist Trumpf

Trainerteam U17 für die neue Saison: Kontinuität und Qualität ist Trumpf

Statt auf ständige „Breaking News“ zu setzen, wie derzeit an anderen Stellen offenbar üblich, verkünden wir lieber Kontinuität, Solidität und Qualität: Unsere in der Gruppenliga beheimatete U17 wird auch in der nächsten Saison von B-Lizenz-Inhaberin Alica Kanbach trainiert. Ihr zur Seite steht wie bisher auch mit Thorsten Stöber (DFB-C-Lizenz) ein ganz erfahrener Jugendtrainer. Die ehemalige Zweitligaspielerin des FSV Hessen Wetzlar hat den Jahrgang schon in dieser abgebrochenen Saison betreut und dafür gesorgt, dass sich die Mannschaft als Aufsteiger nach etwas holprigem Start schnell an die neue Spielklasse gewöhnt und auch regelmäßig bis zum Abbruch Punkte eingefahren hat. In der Runde 2021/22 soll diese Arbeit nun mit den viel Potenzial besitzenden Jahrgängen 2005 und 2006 fortgeführt werden.

„Um Alica haben wir uns sehr bemüht, sie ist fachlich hochqualifiziert und spricht die Sprache der Jungs. Thorsten ist dazu die ideale Ergänzung, so dass wir über die Besetzung dieses Teams sehr glücklich sind“, so Andreas Schulz, sportlicher Leiter des RSV.

Ergänzt wird das Team durch die absolut zuverlässigen und engagierten Marcel Schmitz als Betreuer auf RSV-Seite sowie Kai-Uwe Stroh von JSG-Partner SC Münchholzhausen/Dutenhofen.