Trainervorstellung für die nächste Saison: Kontinuität bei der U19

Trainervorstellung für die nächste Saison: Kontinuität bei der U19

In den nächsten Tagen wollen wir nach und nach unsere Jugend-Trainerteams für die kommende Saison vorstellen. Den Anfang macht unser ältester Jahrgang – die JSG-U19 – die mit dem bewährten Gespann Michael Giani und Rob Wolsleger in die neue Kreisliga-Saison gehen wird.

„Es war der unbedingte Wunsch der sportlichen Leitung, mit beiden zu verlängern. Beide leiten fachlich hervorragende Arbeit und sind die Richtigen, um die Jahrgänge 2003 und 2004 auf den Seniorenbereich vorzubereiten“, so Jugendleiter Erik Caspari.

Obwohl Rob Corona-bedingt noch nicht wirklich viel außerhalb des Platzes in Erscheinung treten konnte, kam er bei den Jungs der diesjährigen U19 im Training prima an und stellt menschlich und fachlich eine echte Bereicherung dar. Mit seiner Erfahrung aus den Niederlanden (auch hier hat er nahezu jeden Altersbereich trainiert und war auch für den Niederländischen Fußball-Verband KNVB als Stützpunkttrainer tätig) stellt er eine gute Ergänzung zum ebenfalls im oberen Leistungsbereich der Jugend erfahrenen B-Lizenz-Inhaber Michael Giani dar, der im Sommer 2021/22 in seine vierte U19-Saison in der JSG gehen wird.

Beide Trainer haben in ihrer Zusammenarbeit das Ziel, die Spieler in ihren letzten Jugendspielzeiten nochmals zu verbessern und auf den Seniorenbereich vorzubereiten, insbesondere was Gruppen- und Mannschaftstaktik betrifft. Gerade die sportliche Verzahnung von U19- und Seniorenbereich soll in der nächsten Saison weiter forciert werden.

Sportlich streben Trainerteam und Spieler den Aufstieg in die Gruppenliga an, auch wenn dies keine leichte Aufgabe darstellen wird. Michael und Rob, der in Deutschland die DFB Elite-Jugend-Lizenz angehen möchte, freuen sich neben der Zusammenarbeit im Trainerteam, welches durch Christos Makris als Betreuer seitens des JSG-Partners SC Münchholzhausen/Dutenhofen ergänzt wird, insbesondere auf die Arbeit mit den talentierten Spielern beider Vereine.