Serie „RSV-Kapitäne im Lockdown-Interview“: Heute mit Jannik Benner (U17)

Serie „RSV-Kapitäne im Lockdown-Interview“: Heute mit Jannik Benner (U17)

Sonntag ist Zeit zum Lesen! Daher pünktlich zum Frühstück hier die nächste Folge aus unserer „Lockdown-Interview“-Serie. Heute am Start: Jannik Benner, Kapitän unserer U17, die vor der Saison-Unterbrechung als Aufsteiger in der Gruppenliga einen Platz im unteren Mittelfeld einnahm.

  • Hallo Jannik! Wie geht es Dir persönlich in Zeiten des Lockdowns und wie sieht der Alltag zurzeit aus?

Mir geht es sehr gut. Meistens sitze ich die erste Hälfte des Tages an meinen Schulsachen. Am Nachmittag ist dann etwas Zeit, um eine Runde joggen zu gehen oder mal einen Film zu schauen. Außerdem verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie.

  • Du spielst seit über 11 Jahren beim RSV. Was zeichnet den Verein für dich aus?

Für mich zeichnet den Verein Zusammenhalt und Freundschaft aus, da der Verein sehr familiär ist und immer hinter einem steht.

  • Was war dein schönster Moment beim RSV?

Die schönsten Momente hatte ich bei Derbysiegen gegen Eintracht Wetzlar und beim Gewinn der Hallenkreismeisterschaft.

  • Wie hältst du momentan Kontakt zu deinen Mitspielern bzw. zu deiner Mannschaft?

Hauptsächlich über WhatsApp und durch Videokonferenzen, wie zum Beispiel Online-Training.

  • Wie hältst Du Dich ohne Mannschaftstraining für einen möglichen Restart der Saison fit?
Ich gehe öfters die Woche joggen und probiere mich mit Home-Workouts fit zu halten.
  • Sollte die Spielzeit 2020/2021 fortgeführt werden, was ist Dein persönliches Ziel als Spieler und das Saisonziel deines Teams?

Wir wollen den Klassenerhalt in der Gruppenliga schaffen und ich persönlich möchte verletzungsfrei bleiben.

  • Mit was beschäftigst du dich außerhalb des Platzes?

Ich verbringe viel Zeit mit meiner Familie und zocke auch gerne mal Playstation.

  • Welche Wünsche hast du?

Dass es so bald wie möglich wieder weiter geht. Natürlich hat der Lockdown auch Auswirkungen auf meine Lebensgewohnheiten und meinen Alltag.

Danke, Jannik, für deine Zeit und das Interview!

In der nächsten Folge: Lenny Köndgen, Kapitän unserer D2!