RSV II triumphiert beim Spitzenreiter – RSV III quittiert erste Saisonniederlage

RSV II triumphiert beim Spitzenreiter – RSV III quittiert erste Saisonniederlage

Einen Klasse-Auftritt hat unsere zweite Mannschaft beim Gastspiel in Dorlar auf den Kunstrasen gezaubert. 5:2 hieß es am Ende für den RSV, der damit für Spannung an der Tabellenspitze sorgt.

Flo Bunde und Michi Wagner hatten den RSV bereits nach 24 Minuten absolut verdient mit 2:0 in Führung gebracht, ehe der Gastgeber langsam aufwachte und ins Spiel zurückfand. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die TSG dann den Druck auf das von Jo Netsch stark gehütete RSV-Tor und kam nicht nur zum Anschlusstreffer, sondern in der 70. Minute auch zum Ausgleich. Einem groben Torwartfehler verdankte der RSV dann kurz darauf die erneute Führung. In der Folge konterte die Offensive um Flo Bunde und Marc Oschwald die Dorlarer noch zweimal gnadenlos aus, Oschwald und Maurice Albrecht waren erfolgreich.

Weniger erfolgreich war die RSV-Dritte, die im Vorspiel gegen die Dorlarer Reserve 0:2 den Kürzeren zog und damit die erste Saisonniederlage in der C-Liga quittieren musste.

Im Anschluss an das Spiel der zweiten Mannschaft verabschiedeten Spieler, Trainer und Fans (Foto)  Marian Cojocaru, den es aus familiären Gründen nach Stuttgart zieht. Marian, wir bedanken uns für deinen Einsatz im RSV-Trikot und wünschen dir für die Zukunft alles Gute!