RSV stellt Alex Schweighofer als neuen Torwarttrainer vor

RSV stellt Alex Schweighofer als neuen Torwarttrainer vor

Nachdem unser jahrzehntelang äußerst erfolgreiche und beliebte Torwarttrainer Manfred Haas mit dem Ende der „Corona-Saison“ in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, hat der RSV Alexander Schweighofer als neuen Torwarttrainer für den Bereich der Senioren und der älteren Jugendjahrgänge (A- bis C-Jugend) verpflichtet. Die jüngeren Jahrgänge werden weiterhin von Rolf Birkhölzer betreut.

Alex kennt die Bezirkssportanlage in- und auswendig, schließlich spielte er bis 2013 selbst viele Jahre im Tor für den RSV, ehe es ihn 2015 beruflich nach Zwickau verschlug, wo er nebenberuflich seine Fitnesstrainer-A-Lizenz an der Deutschen Akademie für Medical Fitness in Berlin als Lehrgangsbester gemacht und in verschiedenen Fitnessstudios gearbeitet hat. Ebenso war er in dieser Zeit beim Drittligisten FSV Zwickau als Fitness- und Athletiktrainer tätig. Momentan ist Alex in einem Aßlarer Fitnessstudio tätig und auch als Personaltrainer buchbar.

„Mit Alex haben wir nicht nur einen im Fitness- und Rehabereich äußerst qualifizierten Trainer hinzugewonnen, sondern auch einen mit RSV-Gen, der viel List auf seine neue Aufgabe hat. Wir haben im Jugendbereich einige vielversprechende Talente, die wir unbedingt im Hinblick auf den Seniorenbereich halten und verbessern wollen, von unseren Aktiven-Torhütern ganz zu schweigen. Da ist diese Personalie sehr wichtig“, so der sportliche Leiter Andreas Schulz zur Verpflichtung.

Wir begrüßen Alex Schweighofer herzlich zurück auf der Bezirkssportanlage und wünschen viel Spaß und Erfolg!