Rebecca Jüngel ist Eisstock-Weltmeisterin

Rebecca Jüngel ist Eisstock-Weltmeisterin

Gute Nachrichten liest man im heimischen Sport ja momentan so gut wie gar nicht – Da kommt diese hier ganz recht: Rebecca Jüngel ist Eisstock-Weltmeisterin!

Als Weltmeisterin mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft kehrte RSV-Eisstockschützin Rebecca Jüngel (3. v.l. auf dem Jubelbild) vergangenes Wochenende von den Welttitelkämpfen im bayerischen Regen zurück.

Auch dort hatte das Corona-Virus heftig eingegriffen und für eine Veranstaltung ohne Zuschauer gesorgt, am Ende aber war man froh, dass die Wettbewerbe noch vor Schließung der Eisstockhallen aufgrund einer Verordnung der bayerischen Landesregierung durchgeführt werden konnten.
Schon in den Gruppenspielen stellte sich heraus, dass der Titelgewinn offensichtlich nur über die deutsche Nationalmannschaft gehen sollte. Deutlich dominierte das Team mit einer stark aufspielenden Rebecca die Gruppenphase, holte sich Siege gegen Italien, Weißrussland, Slowenien, Tschechien, Finnland und Schweiz und musste lediglich beim Remis gegen den Erzrivalen Österreich einen Punkt abgeben. Nach einem Unentschieden in der anschließenden Qualifikation gegen Italien, mit anschließendem Erfolg im Tie-break, war das Finale erreicht und erneut hieß der Gegner Österreich. Zunächst entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, dann aber wurde die Überlegenheit der deutschen Mannschaft, in der Rebecca Jüngel stark aufspielte, immer deutlicher und am Ende stand ein klarer 37:13 Erfolg und der Gewinn des Weltmeistertitels.

Wir gratulieren Rebecca ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg!