RSV lässt in Nachspielzeit wichtige Zähler liegen – Zweite mit nächstem Schützenfest

RSV lässt in Nachspielzeit wichtige Zähler liegen – Zweite mit nächstem Schützenfest

Während sich der RSV letzte Woche über einen gewonnen Punkt in Volpertshausen freuen konnte, verlor man heute durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit zwei ganz wichtige Zähler im Heimspiel gegen die SG Reiskirchen/Niederwetz. Die Gäste standen tief und suchten ihr Heil in Kontern, von denen einer auch in der ersten Halbzeit erfolgreich war. Der RSV glich allerdings noch vor dem Halbzeitpfiff durch Meisterjahn nach John-Flanke aus. In Durchgang 2 das gleiche Bild: Der RSV bestürmte das Gästetor und Can Arlun erzielte dann auch die ersehnte und verdiente Führung. In der Folge verpassten es die Platzherren dann, den berühmten Sack zuzumachen und so kam es wie so oft im Fußball: In der Nachspielzeit erzielte Pontoles den Ausgleich für die SG nach einem Standard.

Nächste Woche reist der RSV zum letzten Spiel vor der Winterpause nach Beilstein.

Das nächste Schützenfest feierte die RSV-Reserve in der B-Liga gegen überforderte Gäste aus Bechlingen. Michi Wagner (3), Tim Eckhard (3), Johannes Märzhäuser und Niklas Georgiadis steuerten die Tore zum 8:0-Kantersieg bei. Damit geht die RSV-Zweite ohne Punktverlust in die Winterpause.

 

Menü schließen