3. Spieltag Hessenliga Fußball-ID: RSV mit kleinem Kader nach Südhessen

3. Spieltag Hessenliga Fußball-ID: RSV mit kleinem Kader nach Südhessen

Am kommenden Samstag (14.9.) starten die Teams der HBRS-Hessenliga Fußball-ID in den dritten Spieltag. Nach der Sommerpause kam es beim Hessenpokal in Wetzlar zum ersten Kräftemessen und damit zu einigen Überraschungen.
Der heimische RSV hat weiter einige Personalsorgen, sodass Trainer Marcel Hanisch (Foto) nur 11 Spieler zur Verfügung stehen. „Wir haben weiterhin nur einen kleinen Kader dabei. Ich bin aber optimistisch, dass die Mannschaft in Neustadt wieder einige Punkte einfährt“. Die Spiele des RSV im Einzelnen: Im ersten Spiel für Büblingshausen wartet der Gastgeber aus Neustadt. Die Odenwälder hatten bei den letzten Spielen auch nur wenige Spieler zur Verfügung, aber vor heimischer Kulisse werden die Neustädter eine schlagkräftige Truppe stellen. Im zweiten Spiel wartet mit Groß-Gerau der Meister aus der vergangenen Saison. Groß-Gerau ist zwar nicht optimal in die Runde gestartet, aber für den einen oder anderen Sieg ist das Team lange gut! Im dritten und letzten Spiel geht es für den RSV gegen Darmstadt. Der 1.FCA hat mit dem Gewinn des Hessenpokals vor 3 Wochen richtig für Aufhorchen in der Liga gesorgt. Es sieht also nach drei schweren Aufgaben für den RSV in Neustadt aus.
„Aktuell sind wir Fünfter und punktgleich mit den beiden Mannschaften vor uns. Wir wollen dranbleiben und uns in dieser Tabellenregion etablieren!“ so Karsten Dähnrich, der ID-„Macher“ RSV. Ob sich der RSV in diesem Bereich festsetzen kann, wird der kommende Spieltag in Neustadt zeigen.
Menü schließen