RSV-Teams meistern nächste Auswärtshürden

Auch die SG Oberbiel und Cermik Wetzlar konnten die zwei RSV-Teams nicht von der Tabellenspitze der Kreisober- und B-Liga stürzen.

Die RSV-Erste musste zwar ihr erste Gegentor der Saison einstecken und geriet in Oberbiel damit zum ersten Mal in Rückstand, berappelte sich aber zügig und drehte durch ein Eigentor der Gastgeber noch vor dem Halbzeitpfiff sowie einen Treffer des stark aufspielenden Can Arlun die Partie, sodass nach 90 Minuten der sechste Sieg im sechsten Saisonspiel zu Buche stand.

Damit kann die Mannschaft entspannt ins absolute Topspiel gegen die SG Eschenburg am kommenden Samstag gehen, das um 16 Uhr auf der Bezirkssportanlage angepfiffen wird.

Einen 2:0-Erfolg im Spitzenspiel der B-Liga landete indes unsere zweite Mannschaft. Bei Cermik Wetzlar erzielten Marc Oschwald und Simon Frost die Tore zum RSV II-Sieg.

Die erste Saisonniederlage musste hingegen die RSV-Dritte hinnehmen, die bei der Reserve von Cermik Wetzlar trotz zweier Treffer von Johannes Märzhäuser mit 2:3 unterlag.

Menü schließen