RSV meistert Pokal-Hürde souverän

Souverän mit 7:1 hat der RSV die Auswärtshürde SV Kölschhausen in der ersten Kreispokal-Runde gemeistert. Von Beginn an hatte der Gast Spiel und Gegner und Kontrolle, ließ sich auch vom zwischenzeitlich wie aus dem Nichts gefallenen 1:1-Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen und führte bereits zur Halbzeit deutlich mit 4:1.
Auffällig dabei war, dass bis auf den Doppelpack von Tim Eckhard alle Tore von Neuzugängen erzielt wurden. Neben Eckhard trafen Leon Schmidt, Lennart Faber, Aki Laband, Can Arlun und Ricardo Nunes Pedro.

In der zweiten Runde trifft die Schulz-Elf nun auf den A-Ligisten Türkgücü/Türkataspor Wetzlar. Vorgesehener Spieltermin ist der 27. August (18.30 Uhr).

Menü schließen