1:2 gegen SF/BG Marburg: D-Jugend unterliegt im Regionalpokal nach großem Kampf

Schade! Nach großem Kampf und nur 24 Stunden nach dem wichtigen Relegationsspiel beim JFV Ohmtal ist unsere D-Jugend im Regionalpokal im Viertelfinale gegen Gruppenliga-Spitzenteam SF/BG Marburg mit 1:2 gescheitert.

Die Marburger Hessenauswahlspieler Muth und Hinzmann brachten die favorisierten Gäste zwar frühzeit mit 2:0 in Führung, der RSV steckte jedoch nie auf und kam durch Noorhamadi Mitte der 2. Halbzeit zum verdienten Anschluss. Als Lukas Walther in der 45. Minute einen Freistoß Marke „Wembley“ an die Unterkante der Latte setzte, dachten viele schon an den Ausgleich, doch dieser wurde leider nicht gegeben. So blieb es nach toller zweiter Halbzeit beim 2:1-Erfolg für die Universitätsstädter.

So kann sich die Truppe von Coach Erik Caspari nun in Ruhe auf das entscheidende zweite Relegationsspiel-Rückspiel am kommenden Sonntag (17 Uhr) in Büblingshausen vorbereiten.

 

Menü schließen