Furioser RSV düpiert Volpertshausen mit 7:0

Welch ein furioser Saisonstart des RSV! Nach zwei Spielen stehen 13:0-Tore und sechs Punkte zu Buche.
Am heutigen Sonntag feierte die Schulz-Truppe dank einer hervorragenden Mannschaftsleistung ein 7:0-Schützenfest beim hoch gehandelten SV Volpertshausen e. V. und beherrschte den Gegner über 90 MInuten nach Belieben. Patrick Meisterjahn nickte eine Menk-Flanke zur 1:0-Führung ein, die zwei Mal Jannik Brück und der überragende Tim Eckhard bis zum Pausenpfiff auf sage und schreibe 4:0 ausbaute. Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Toreschießen vor erfreulich vielen mitgereisten RSV-Fans weiter und wieder Eckhard, diesmal mit Doppelpack, und Ivan Miocevic stellten auf 7:0.
 
Nächsten Samstag kommt es somit nicht nur zum ersten Heimspiel der Saison auf der Bezirkssportanlage Büblingshausen, sondern auch zum ersten Spitzenspiel, wenn der RSV die ebenfalls makellos gestartete SG Eschenburg empfängt (Anstoß 15 Uhr).
Statistik RSV I  HIER
Menü schließen