RSV gelingt bei Aufsteiger Niederbiel optimaler Saisonstart

Optimal verlief der Saisonstart unserer ersten Mannschaft in die neue Kreisoberliga-Saison. Mit 6:0 fertigte die Truppe von Trainer Andreas Schulz Aufsteiger SG 04 Niederbiel Fußball von deren Anlage und versäumte es dabei sogar noch, einen höheren Erfolg zu verbuchen.
Die heimische SG kam in den gesamten 90 Minuten nicht ein einziges Mal in den RSV-Strafraum, so dass sich ein Handball-ähnliches Szenario ergab, indem der RSV das Tor des Aufsteigers nahezu pausenlos bespielte.
Die logische Folge waren die Treffer von Andre Menk, Paddy Meisterjahn, Jannik Brück, Alex Steinmetz Tim Waskow und Ivan Miocevic. Gefeiert wurde natürlich auch noch, indem ein Teil des Teams samt „Präsi“ am Wetzlarer Schillerplatz „auflief“ (Foto).
Kommenden Sonntag reist der RSV zu Aufstiegs-Mitfavorit SV Volpertshausen e. V. (Anstoß 15 Uhr).

Weniger erfolgreich verlief das Saisondebüt unserer Reserve in der A-Liga. Bei der SG Schwalbach 1910 unterlag der Vorjahreszweite mit 0:2 und musste damit einen Dämpfer einstecken.
Mit 5:2 war hingegen unser Team 3 erfolgreich. Bei der Schwalbacher Reserve erzielten Johannes Märzhäuser, Tenzin Tso, Nico Schäfer, Jan Seibel und Andy Zanter.
Team 2 reist kommenden Freitag nach Hohensolms, wo man um 19 Uhr auf die dort heimische SG Hohenahr trifft.