Drei Spiele – 9 Punkte: RSV-Teams kehren mit vollen Händen von Auswärtsreisen zurück

Mit 9 Punkten im Gepäck kehrten die RSV-Teams von ihren heutigen Auswärtsspielen zurück.
Während sich die erste Mannschaft beim 4:3 beim VFL Fellerdilln bis zum Schluss schwer tat, fuhren Team 2 und 3 in Biskirchen deutliche Erfolge ein.
In Fellerdilln übernahm der RSV zunächst das Kommando, ließ Ball und Gegner laufen und ging früh durch einen verwandelten Foulelfmeter von Patrick Meisterjahn und den erstmals in dieser Runde eingesetzten Tim Eckhard mit 2:0 in Front. Als sich der VfL auch noch eine überflüssige rote Karte einhandelte, wähnte man sich bei den Gästen wohl schon voreilig gänzlich auf der Siegerstraße.

Doch der Fußball folgt häufig nicht der Vernunft und so kämpfte sich Fellerdilln mit bewundernswerter Moral zurück ins Spiel, während der RSV die Kontrolle mehr und mehr verlor. Resultat war nicht nur der 1:2-Anschluss, sondern sogar noch der 2:2-Ausgleich vor dem Pausentee.

Nach der Pause übernahm der RSV wieder mehr Initiative, während die Gastgeber durch viele lange Bälle die RSV-Defensive ordentlich auf Trab hielten. Flo Bunde erzielte nach feiner Einzelleistung erneut die Gästeführung, wiederum gelang dem VfL der Ausgleich.

Wie in der Vorwoche war es dem eingewechselten Leonel Nana Yomba vorbehalten, den RSV zum Sieg zu schießen. Mit einer Einzelleistung schoss der Kameruner die Gäste erneut in Führung und diese sollte schließlich bis zum Schlusspfiff halten.

Statistik RSV I  HIER

Mit drei eminent wichtigen Punbkten kehrte die RSV-Zweite vom Gastspiel bei Mitaufsteiger Biskirchen zurück.

Beide Mannschaften begegneten sich im ersten Durchgang auf Augenhöhe. Für die Gäste traf Simon Frost (10.) per Kopf nach einer Ecke. Den Treffer konterte Steffen Cornelius (31.) mit einem verwandelten Freistoß. In der zweiten Hälfte erzielte Mario Laca (57.) die erneute Führung für die Kreisoberligareserve. Anschließend musste ein Akteur der Gastgeber mit der gelb-roten Karte vorzeitig den Platz verlassen, was Büblingshausen II umgehend nutzte und durch Robert Schweizer (61., 67.) auf 4:1 erhöhte, bevor Yasin Omar Ahmed (70.) den Endstand herstellte.

Statistik RSV II  HIER

Ein Dreierpack von Lars Lehner führte die RSV-Dritte zum 4:2-Sieg bei der Biskirchener Reserve. Den vierten Treffer erzielte Tobi Dussa.

Statistik RSV III  HIER