D-Junioren zu Gast bei Deutschlands U21

D-Junioren zu Gast bei Deutschlands U21

Bereits eine halbe Stunde vor Abfahrt standen Teile der Büblingshäuser Kicker am Alten Sportplatz bereit, um einen der heiß begehrten Plätze im Vereinsbus zu ergattern. Zehn Spieler machten sich mit den Trainern Florian Hahner und Erik Caspari auf den Weg nach Wiesbaden, um Deutschlands Nachwuchselite im Spiel gegen Montenegro zu sehen. Die mit einigen Bundesligastars, u.a. mit Ter Stegen aus Gladbach und Volland aus Hoffenheim, gespickte U21 bot ein technisch gut anzusehendes Spiel, dem leider die emotionale Note fehlte. Trotz allem konnte ein 2:0-Heimsieg bejubelt werden. Auf der Heimfahrt wurden schon die ersten Wünsche für eine nächste gemeinsame Unternehmung bekundet, die mit Sicherheit stattfinden wird.

Das Foto unten zeigt die RSV-D-Junioren auf der Tribüne der BRITTA-Arena in Wiesbaden, das Titelfoto die deutsche U21 beim Torjubel nach dem 1:0.