Sport- und Familientag: RSV-Familie feiert bei Kaiserwetter

Sport- und Familientag: RSV-Familie feiert bei Kaiserwetter

Wie eine große Familie haben die Mitglieder und Freunde des RSV den traditionellen Sport- und Familientag gefeiert. Über 500 Besucher fanden im Laufe des Tages bei „Blau-Weißem“ Himmel den Weg auf die Bezirkssportanlage.

Eine bunte Palette an Unterhaltungsmöglichkeiten hatte der Vergnügungsausschuss für Jung und Alt vorbereitet. Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg austoben oder sich in einem Spielmobil vergnügen. Die Kleinsten tummelten sich unter der Regie von Jugendleiter Thorsten Stöber und seinen Mitstreitern auf dem grünen Rasen um das runde Leder.

Der Büblingshäuser Ponyhof an der Gießener Chaussee hatte extra zum Fest seine Vierbeiner für einen Rundritt gesattelt. Katja Ott und Juliane Gerthe verwandelten in ihrem mobilen Schminksalon die Gesichter von Jungen und Mädchen.

Ein Wettkampf der Büblingshäuser Ortsvereine um einen Wanderpokal der RSV-Eisstockabteilung zog sich über mehrere Stunden hin, bis schließlich Roland Rink die begehrte Siegestrophäe überreichen konnte.

Doch damit nicht genug der Ehrungen. RSV-Vorsitzender Dieter Schulz ließ die diesjährigen siegreichen Mannschaften des Vereins noch einmal antreten. Mit von der Partie war die 2. Mannschaft der Fußballer, die die Meisterschaft in der B-Liga Süd errang (Foto), drei Schüler- und Jugendteams im Tischtennis sowie die Eisstock-Damen, die zum wiederholten Male die deutsche Meisterschaft nach Büblingshausen holten.

Für die Mittagsgäste gab es hausgemachte Erbsensuppe. Ansonsten stillten die Besucher ihren Hunger mit Grillwürstchen und zur Kaffeezeit mit selbstgemachtem Kuchen der Vereinsfrauen. Am Tagesende erlebten die Besucher das Fußball-Europameisterschaftsspiel zwischen Deutschland und Dänemark auf einer Großbildleinwand mit.

Alle Bilder zum Sport- und Familientag HIER

Menü schließen