Deutscher Meister! RSV-Eisstockdamen holen sich in Waldkirchen den Titel!

Deutscher Meister! RSV-Eisstockdamen holen sich in Waldkirchen den Titel!

Nach einem spannenden Halbfinale gegen den TSV Kühbach, welches nur knapp mit 29:23 nach 12 Kehren an den RSV ging, haben unsere Damen im Finale gegen den SV Mehring ein weiteres Mal bewiesen, dass sie starke Nerven haben.

Nachdem der RSV die ersten sechs Kehren denkbar knapp mit 13:11 Punkten für sich entschied, haben sich unsere Damen, auch nachdem die Mehringerinnen in den Kehren 3 bis 5 des zweiten Durchganges punkteten und damit zu diesem Zeitpunkt mit 3 Punkten in der Gesamtabrechnung vorne lagen, durch eine 5 in der letzen Kehre die Meisterschaft gesichert.

Einen herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle für die tolle Leistung!

Ein Nachdruck des gesamten Spielverlaufes (DESV-Live Ticker) ist hier zu sehen.

Hier gibt es den Artikel des Abteilungsleiters.

Am gleichen Wochenende und in der gleichen Lokalität durften sich auch unsere Herren mit anderen Mannschaften messen, konnten jedoch ihr Potenzial nicht ganz ausschöpfen und erreichten am Ende ’nur‘ einen 11. Rang hinter allen Mannschaften aus der Region Süd, wo man sich doch immer als kleines Ziel setzt, die eine oder andere Südmannschaft hinter sich zu lassen oder zumindest beste Mannschaft West zu sein.

Endergebnis Mannschaftsspiel Damen
Endergebnis Mannschaftsspiel Herren

Weiterhin fand vor den Mannschaftsspielen die Zielschießmeisterschaft statt, deren Ergebnisse unter den folgenden Links nachzulesen ist.

Endergebnis Zielschießen Damen

Endergebnis Zielschießen Herren

Die Bilder vom Wochenende. Quelle (http://www.eisstock-verband.de)

Siegerehrung Zielschießen
Siegerehrung Mannschaftsschießen
Das Stadion in Waldkirchen
Unsere erfolgreichen Damen
v.l.n.r Melanie Rink, Rebecca Jüngel, Andrea Rink, Ann-Kathrin Rink, Helga Fink