Fußballspaß der Kleinsten bei bestem Wetter

Fußballspaß der Kleinsten bei bestem Wetter

Die Sonne lachte mit den vielen Kindern um die Wette: Wuseliges Treiben herrschte vergangenen Sonntag auf dem weiten Rund der Bezirkssportanlage. Grund dafür war das vom RSV veranstaltete Bambini-Turnier, in desssen Rahmen im Anschluss das DFB-Fußball-Schnupperabzeichen abgelegt werden konnte.

Beim Turnier der älteren Bambini-Jahrgänge konnte Gastgeber RSV als Turniersieger überzeugen und fuhr in vier Spielen drei klare Siege bei nur einem Unentschieden gegen den FC Cleeberg ein.

Beim den Jüngeren (Foto links: RSV-Spieler Lucas Walther mit enger Ballführung) traten die Mannschaften RSV II (am Ende mit einem Sieg und vier Niederlagen) sowie RSV III (mit einer Bilanz von drei Siegen bei zwei verlorenen Spielen) an und Blackjack, Baccarat, Roulette. lieferten ebenfalls begeisternden Kinderfußball.

Viel wichtiger als die nackten Ergebnisse war jedoch der Spaß, der allen beteiligten Kindern anzusehen war.

Im Anschluss an das unter der Führung von RSV-Jugendleiter Thorsten Stöber hervorragend organisierte Turnier konnten die RSV-Kids dann das DFB-Fußball-Schnupperzeichen ablegen:  Dieses haben letztlich 37 Bambinis und F-Jugendliche absolviert, wobei 18 Kinder das Abzeichen in Gold erworben haben, 18 Kinder in Silber und ein Kind in Bronze. Ein Kind erreichte sogar die volle Punktzahl von 30 Punkten!

Mit dem DFB & McDonald“s Fußball-Abzeichen können gezielt und mit Spaß die wichtigsten Fußballtechniken wie Dribbeln, Passen oder Schießen trainiert und geprüft werden. Die DFB-Trainer haben dazu einen spannenden Parcours erarbeitet: Wer die fünf Stationen durchläuft und dabei eine bestimmte Punktzahl erzielt, erhält als Auszeichnung das Fußball-Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Zudem wurden unter allen Teilnehmern Tickets zu Heimländerspielen der Deutschen Nationalmannschaft und Plätze in der McDonald“s Fußball Eskorte (nur Kinder zwischen sechs und zehn Jahren) verlost.

Viele Bilder zum Event   HIER