2:2: RSV egalisiert zwei Mal Rückstand gegen SG „KOA“ – Zweite verliert unnötig

2:2: RSV egalisiert zwei Mal Rückstand gegen SG „KOA“ – Zweite verliert unnötig

Große Moral hat der RSV bei drückend heißer Witterung am Sonntag Nachmittag im Heimspiel gegen die SG Kesselbach/O./A. gezeigt. Gleich zwei Mal glich die Mannschaft von Trainer Marcel Cholibois eine Führung der Gäste aus. Der Gast ging früh in Führung, in der Folge entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Verletzungsbedingt musste RSV-Kapitän Patrick Meisterjahn kurz vor dem Halbzeitpfiff das Feld verlassen. für ihn kam Chris Reuling, dessen Hereinnahme das Spiel nun entscheidend prägen sollte. Jener Reuling war nämlich nach einer guten Stunde der Abnehmer eines langen Passes, den Tim Waskow tief in den „KOA“-Strafraum schlug. Reuling ging hoch und verlängerte das Leder über den Keeper hinweg zum verdienten RSV-Ausgleich. In der Folge boten sich beiden Seiten gute Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Der Gast nutzte in der 81. Minute eine davon eiskalt, doch nur eine Zeigerumdrehung später war Ivan Miocevic, ebenfalls nach langem Pass, diesmal von Andre Menk, zur Stelle und netzte zum Ausgleich ein (Foto). Am Ende stand eine gerechte Punkteteilung, der RSV hat nach drei Spielen in der neuen Spielklasse die Erkenntnis gewonnen, dass er absolut wettbewerbsfähig ist und sich wohl nur vor wenigen Mannschaften ernsthaft verstecken muss.

Eine unnötige Niederlage hat unsere zweite Mannschaft einstecken müssen. Gegen den Titelfavoriten Blasbach unterlag die Mannschaft von Flo Walther und Sascha Meier 0:2, scheiterte dabei mehrfach am Aluminium und brachte selbst einen Foulelfmeter nicht im gegnerischen Kasten unter.

Ganz anders präsentierte sich unsere „Dritte“. Im ersten C-Liga-Saisonspiel fertigte der RSAV II die Reserve des TSV Blasbach mit 8:3 ab und erklomm die Tabellenspitze.

Bereits am kommenden Dienstag wird es für unsere zweite Mannschaft wieder ernst. Um 20 Uhr empfängt man dann die SpVgg. Lemp auf der Bezirkssportanlage.

Unsere erste Mannschaft reist kommenden Sonntag (15.15 Uhr) zum Derby nach Waldsolms.