RSV-Zweite verpasst gegen Kölschhausen 100-Tore-Marke nur knapp

RSV-Zweite verpasst gegen Kölschhausen 100-Tore-Marke nur knapp

Um ein Tor verpasst hat unsere Reserve beim 9:0-Kantersieg in der B-Liga über den SV Kölschhausen die „magische“ Marke von 100 Saisontoren.

Der RSV brannte über 90 Minuten ein Offensivfeuerwerk ab und baute mit dem Schützenfest gegen völlig überforderte Gäste seinen Vorsprung auf den Relegationsplatz auf nunmehr 17 Zähler aus.

Die Treffer für die Mannschaft von Sascha Meier und Flo Walther erzielten Marc Oschwald (4), Michi Wagner (2), Ozan Yaman, Marian Cojocaru sowie der Gast selbst durch ein Eigentor.