Hallenfußball am Wochenende: RSV-Jugend mit viel Licht, aber auch Schatten

Hallenfußball am Wochenende: RSV-Jugend mit viel Licht, aber auch Schatten

Ein wiederum recht erfolgreiches Hallen-Wochenende liegt hinter den verschiedenen RSV-Jugendmannschaften.

Den ersten Titel der Saison fuhr im Kreissieger-Wettbewerb unsere E3 ein, ein ausschließlich aus Spielern des jüngeren 2010’er-Jahrgangs bestand (Titelfoto). Die Truppe von Paul Friesen und Thorsten Kröck blieb im Endturnier ohne Niederlage und ohne Gegentor und musste nur bei einem Remis gegen Ehringshausen II Punkte abgeben. In der 6er-Endrunde waren mit der E2 und E5 noch zwei weitere RSV-Teams vertreten, für vordere Plätze reichte es hier aber nicht. Glückwunsch an Mannschaft und Trainer!

Auf einem dritten Rang landete indes unsere E1 bei der Endrunde um die Kreismeisterschaft. Nach Auftakterfolgen gegen Ehringshausen und Aßlar folgten zwei Unentschieden gegen Schöffengrund und Waldgirmes/Dorlar, ehe das Team von Coach Basti Schumann zum Abschluss eine 0:5-Pleite gegen den souveränen Kreismeister SC Münchholzhausen/Dutenhofen hinnehmen musste. Unserem Jugendspielgemeinschaftspartner SC gratulieren wir zum Erfolg!

Bei der D-Jugend standen die Zwischenrunden des Kreissieger-Wettbewerbs an und von fünf qualifizierten Mannschaften brachte der RSV immerhin zwei in die nächstes Jahr stattfindende Endrunde.

Die D1 von Coach Erik Caspari nahm zudem am Sonntag an einem gut besetzten überregionalen Turnier in Limburg teil, musste sich dort lediglich im Halbfinale dem späteren Turniersieger JFV Dietkirchen/Offheim geschlagen geben und landete schließlich auf einem guten dritten Platz (Foto).

Auch für die C-Jugend stand die Zwischenrunde im Kreissieger-Wettbewerb auf dem Plan, hier konnten sich gleich drei RSV-Mannschaften für die Endrunde qualifizieren, sodass das Teilnehmerfeld im Finale zur Hälfte aus Büblingshäuser Mannschaften bestehen wird.

Unsere B-Jugend qualifizierte sich in einer Vierergruppe als Gruppendritter gerade so für die am 19. Januar in Biskirchen stattfindende Endrunde.

Unerfreuliches gab es indes von unserer A-Jugend zu berichten, die es peinlicherweise nicht fertigbrachte, für die am Wochenende stattgefundene Futsal-Vorrunde eine Mannschaft auf die Beine zu stellen und absagen musste.

Weiter geht es nach einer kurzen Weihnachtspause für die meisten RSV-Jugendmannschaften „zwischen den Jahren“ mit der Teilnahme an diversen Hallenturnierem im heimischen Raum.