15:1-Tore: RSV-Torfabriken laufen weiter auf Hochtouren

15:1-Tore: RSV-Torfabriken laufen weiter auf Hochtouren

Wieder einmal Tore satt lieferten die RSV-Mannschaften an einem regnerischen Oktober-Sonntag auf der Bezirkssportanlage ab: Zunächst schoss unsere zweite Mannschaft den Gast aus Katzenfurt mit 7:1 vom Kunstrasen, wobei Mario Laca (2), Michi Wagner, Hendrik Schomer, Simon Frost, Ozan Yaman und Tim Eckhard für den souveränen B-Liga-Tabellenführer netzten.

Im Anschluss sorgten die Gäste vom SSV Dillenburg gleich für ein doppeltes Novum in dieser Saison, indem sie in den 90 Minuten genauso oft aufs RSV-Tor schossen wie sie Zuschauer mitbrachten: nämlich genau 0 Mal.

Dafür lief die RSV-Tormaschinerie wieder auf Hochtouren: Allein Patrick Meisterjahn traf vier Mal nach zum Teil sehenswerten Kombinationen, an denen immer wieder Sven John beteiligt war, der alleine vier Assists verbuchen konnte. Die weiteren Treffer erzielten Aki Laband, Jannik Brück (2) und Tim Waskow.

Da der Gegner unserer dritten Mannschaft, die SF Katzenfurt II, nicht zum Spiel antrat und die Konkurrenz patzte, nehmen nun alle drei RSV-Mannschaften den „Platz an der Sonne“ ihrer jeweiligen Ligen ein!

Kommenden Sonntag empfangen die RSV-Zweite und Dritte die Teams vom TSV Altenkirchen; die erste Mannschaft trifft im Anschluss auf den SSV Medenbach.

 

 

Menü schließen