Kaderplanung 2019/20: Kader bleibt zusammen – Mainusch erster Neuzugang

Kaderplanung 2019/20: Kader bleibt zusammen – Mainusch erster Neuzugang

Positive Nachrichten gibt es von unseren Fußball-Aktiven zu berichten: Mit Ausnahme von Maurice Assmann (Wechsel zur SG Waldsolms) hat der gesamte Kader der ersten Mannschaft seine Zusage für die kommende Runde gegeben – und das unabhängig von der Spielklasse. Damit geht der RSV auch in die nächste Saison mit bewährtem Kader und sollte – in welcher Liga auch immer – wieder eine gute Rolle spielen können.

An dieser Stelle können wir auch den ersten Neuzugang für die Saison 2019/20 präsentieren: Mit Sven Mainusch kommt einer der Top-Torhüter im Kreis auf die Bezirkssportanlage. Sven hütete in der letzten Saison noch das Tor von Verbandsligist VfB Marburg, musste aber nach einer Knieverletzung länger pausieren und hilft aktuell hin und wieder beim B-Ligisten SG Bissenberg/Leun aus.

Mainusch verfügt über die Erfahrung von einem Hessenliga-Einsatz im Trikot von Eintracht Wetzlar (Saison 2010/11) sowie weit über 100 Einsätze in der Gruppen- und Verbandsliga für den VfB 1900 Gießen, Eintracht Wetzlar und den VfB Marburg.

Gleichzeitig wird sich Mainusch um die Ausbildung der Torhüter im höheren Jugendbereich (A- bis C-Jugend) kümmern und den RSV-Torwarttalenten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung und wünschen Sven viel Spaß und Erfolg beim RSV!

Menü schließen