U13 mit gelungenem Trainingslager in Bad Aibling

U13 mit gelungenem Trainingslager in Bad Aibling

Den letzten Feinschliff für die Rückrunde der U13-Gruppenliga holte sich unsere Truppe am Wochenende im bayerischen Bad Aibling.

Eines vorweg: Es war ein gelungenes Trainingslager, das vom Jugendleiter des Deutschen Fußball-Internats Bad Aibling, Christian Meyer, perfekt organisiert war.

Am vergangenen Freitag  setzte man sich mittags in Bewegung und kam mit etwas Verspätung am Deutschen Fußball-Internat in Bad Aibling an. Nach dem Abendessen ging es natürlich direkt auf den herrlichem Kunstrasen zu einer ersten lockeren Trainingseinheit. Im Anschluss analysierte das Trainerteam dann noch gemeinsam mit den Spielern die erste Halbzeit des Spiels gegen den SV Karben vom vergangenen Wochenende per Video.

Am Samstag ging es gut ausgeschlafen um 8 Uhr zum Frühstück, ehe eine Stunde später die zweite Einheit anstand. Diese zweite Einheit legte bei herrlichem Wetter den Fokus auf das Herausspielen von Torchancen. Zwischen Mittagessen und der nächsten Einheit vertrieben die Jungs die Zeit mit einer gepflegten Runde Rundlauf an der Tischtennisplatte.

Am Nachmittag sollte ebenfalls keine Langeweile aufkommen, denn es stand die dritte Trainingseinheit, welche ebenfalls das Herausspielen von Torchancen zum Thema hatte, auf dem Programm. Den Samstag rundete dann am Abend die dritte Trainingseinheit mit einem Rondo und einem abschließenden Turnier ab.

Nach dem Frühstück stand am Sonntag nochmals eine Trainingseinheit an. Um 13.30 Uhr bestritt die Mannschaft von Coach Caspari dann ein Testspiel gegen die U13-Bezirksliga Mannschaft des DFI, welche sich im Liga-Alltag immerhin mit den NLZ des FC Bayern, von Unterhaching oder 1860 München misst. In die Halbzeitpause ging es mit einem 1:0-Rückstand.  Man merkte unseren Spielern natürlich die ungewohnten Trainingseinheiten der letzten beiden Tage an. Am Ende wurde die Partie mit 5:1 verloren, jedoch hat man trotz schwindender Kräfte erkennen können, woran am Wochenende gearbeitet wurde.