RSV schlägt in Testspiel Villingen/Nonnenroth/Hungen mit 6:2

Ungefährdet mit 6:2 hat der RSV das zweite Testspiel der Wintervorbereitung gewonnen. 6:2 hieß es nach anfänglichen Problemen gegen den Gießener A-Liga-Vertreter SG Villingen/Nonnenroth/Hungen.

Herausragend dabei war Winter-Neuzugang Marc Oschwald, der in der zweiten Hälfte einen lupenreinen Hattrick verbuchen konnte. Maurice Assmann, Basti Gorek und Flo Bunde erzielten die weiteren RSV-Treffer.

Menü schließen