RSV-Teams stürmen Futsal-Endrunden

Äußerst erfolgreich absolvierten die RSV-Jugendteams die Vorrunden zur Futsal-Kreismeisterschaft. Alle Jugendklassen erreichten in allen möglichen Wettbewerben (der klassenhöheren Kreismeisterschaft und dem klassentieferen Kreissiegerwettbewerb) mit mindestens einer Mannschaft die Endrunden bzw. Zwischenrunden.
Bei der E-Jugend zog Team RSV I am gestrigen Sonntag zunächst in eine Zwischenrunde ein, die allerdings erst 2019 gespielt wird, und hat dort beste Chancen, sich für die Endrunde der besten sechs Hallenteams zu qualifizieren.

Zuvor hatten bereits unsere E2 und E3 als jeweilige Gruppensieger die Endrunde um den Kreissiegertitel erreicht. Lediglich die E4 blieb in der Vorrunde auf der Strecke.
Gar mit insgesamt sechs Mannschaften ist der RSV bei der D-Jugend angetreten. Schwer tat sich hierbei der Gruppenligist RSV I, der gerade noch so als Gruppendritter in die Endrunde einzog. Die Zwischenrunde erreichten im Kreissieger-Wettbewerb auch die D2, die ihre Vorrundengruppe gewann sowie die D4. D3 und D6 haben am 26. Januar hier noch die Chance, nachzuziehen.
Auf ganzer Linie erfolgreich war unsere C-Jugend. Nicht nur die C1 gewann ohne Verlustpunkt ihre Vorrundengruppe, auch die „unteren“ Teams C2, C3 und C4 erreichten die Endrunde bei den Kreissiegern, sodass bei diesem Turnier 2019 von sechs Teilnehmern drei aus Büblingshausen kommen.
Lumpen ließ sich da auch nicht unsere B-Jugend, die ebenfalls mit zwei Mannschaften in die Kreismeister-Endrunde einzog.
Lediglich bei den A-Junioren stellte der RSV kein Team.

Menü schließen