3. RSV-Turnier um den InSaRep-Pokal: RSV-D- und C-Jugend siegen – D2 gewinnt Turnier in Großen-Linden

Insgesamt 25 Mannschaften nahmen am vergangenen Wochenende an der 3. Auflage des RSV-Jugendturnieres um den InSaRep-Pokal teil.

Beim in Form des Fair-Play-Wettbewerbs ausgetragenen F2-Turnier überraschten insbesondere unsere G Junioren des älteren Jahrgangs, die trotz Altersunterschied den älteren Konkurrenten das Leben mehr als schwer machten.
Der Wanderpokal bei der E2-Jugend ging an den TuS Driedorf gefolgt von der U9 des SC 07 Münchholzhausen/ Dutenhofen und der U9 der TSG Wieseck – JugendFörderzentrum.
Bei der E1 setzte sich der SSC Juno Burg vor der ersten Garnitur des RSV und dem FV Bad Vilbel 1919 e.V. durch.

Bei den C-Junioren siegte die JSG Büblingshausen vor der JSG Linden und dem Titelverteidiger aus Eschenburg.

Bei der D-Jugend schließlich blieb der Wanderpokal ebenfalls in Büblingshausen, die RSV-D1 setzte sich vor Asslar und der eigenen D3 durch. Nicht nur der Turniersieg war sensationell, auch der dritte Platz der D3 ist als positive Überraschung zu werten.

So „ganz nebenbei“ hat unsere D2 schließlich d2 den „Roth-Cup“ des TSV Großen-Linden am gestrigen Sonntag ebenfalls noch gewonnen.

Das Foto zeigt unsere erfolgreiche D1 nach der Siegerehrung beim mit Sascha Suckau (li.) und Tim Schmidt (re.) von Turniersponsor InSaRep.

Menü schließen