Dominik Schmidt erhält Ehrenamtspreis für Jugendliche der Bürgerstiftung Mittelhessen

Dominik Schmidt erhält Ehrenamtspreis für Jugendliche der Bürgerstiftung Mittelhessen

Im Rahmen einer Feierstunde verlieh der Vorstand der Bürgerstiftung Mittelhessen den 3. Ehrenamt-Preis im Foyer des Gießener Stadttheaters. Aufgerufen waren Bürger, Vereine, Schulen, Gemeinden und andere Einrichtungen, junge Menschen zwischen 12 und 21 Jahren für diesen Preis vorzuschlagen. Dominik Schmidt aus Wetzlar erhielt die Auszeichnung in der zweithöchsten Kategorie, welche mit 500€ dotiert ist. Er engagiert sich ehrenamtlich als Co-Trainer und Betreuer bei der Mannschaft Fußball-ID des RSV Büblingshausen. Seit 2014 trainieren hier bis zu 30 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Sie sind auch dank des Engagements von Dominik Schmidt in das reguläre Vereinsleben integriert. Zu seinen Aufgaben gehört neben der gemeinsamen Planung und Durchführung der wöchentlichen Trainingseinheiten auch die Betreuung bei den Ligaturnieren in der Hessenliga Fußball-ID, die Betreuung bei Freundschaftsspielen sowie die Begleitung bei vielen Vereinsveranstaltungen die inklusiv von den Menschen mit Handicap erlebt werden. „Wir sind froh, Dominik in unserem Trainerteam zu haben. Dass sich bereits so junge Menschen ehrenamtlich engagieren, ist keine Selbstverständlichkeit, freut sich der Mannschaftsverantwortliche des RSV, Karsten Dähnrich.

Das Engagement von 20 jungen Menschen insgesamt hat die Jury überzeugt und die Bürgerstiftung konnte neben einer Urkunde auch Geldpreise zwischen 1000 und 100 Euro vergeben. Der Vorstand der Bürgerstiftung, die Herren Klaus Arnold, Johannes Haas und Jens Ihle, sowie die Geschäftsführerin Elisabeth Grote und die Stiftungsbotschafterin Petra Höring übergaben die Preise und Urkunden an die Jugendlichen im Gesamtwert von 5.100 Euro.

Die Veranstaltung im Stadttheater Gießen wurde mitgestaltet durch fünf Mitglieder des Ensembles, welche vorab Ausschnitte aus der neuen Produktion „Rio Reiser – König von Deutschland“ präsentieren. Die Premiere dieser musikalischen Reise findet am 5. März statt.