Futsal-Kreismeisterschaften: RSV-Jugend-Teams landen dreimal auf Platz 2

Drei Altersklassen, drei Endrunden, dreimal derselbe Ausgang: Die Ergebnisse der Kreismeisterschaftsendrunden der E-, D- und C-Jugend ähnelten sich verblüffend.

Bei den E-Junioren war der RSV gleich mit zwei Teams in der Endrunde vertreten. Während der ältere Jahrgang nicht über den sechsten und letzten Platz hinauskam, spielte die ausschließlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs bestehende E2 (Foto oben), die von Andreas Schulz betreut wurde, groß auf und unterlag erst im letzten Spiel dem neuen Kreismeister FC Burgsolms. Dennoch bedeutet dieser zweite Platz einen großen Erfolg für das jüngste Team im Wettbewerb.

Denselben Zieleinlauf gab es in der Endrunde der D-Jugend. Die JSG-Mannschaft (Foto unten) von Erik Caspari sicherte sich hier Rang 2 und den Vize-Kreismeistertitel durch einen Sieg im letzten Spiel. Hier siegte ebenfalls der FC Burgsolms, allerdings relativ ungefährdet.

Am ehesten dran am ganz großen Wurf war für die meisten überraschend unsere JSG-C-Jugend, die von Alica Kanbach gecoacht und von Lars Blöhß und Frank Schleiter betreut wurde. Am Ende landete die Truppe aufgrund eines einzigen zu wenig geschossenen Tores hinter dem FC Burgsolms auf Rang 2.

Insgesamt können alle drei Mannschaften hochzufrieden mit dem diesjährigen Abschneiden sein, nicht zu vergessen dabei ist auch der gute dritte Platz, den die A-Jugend bereits vor Weihnachten in ihrer Endrunde errang. Damit ist fast allen RSV-Mannschaften nach einigen Jahren Durststrecke wieder ein tolles Ergebnis auf Kreisebene gelungen, das Hoffnung auf mehr macht und den sehr positiven Trend im Jugendfußball unterstreicht. Unser Titelfoto zeigt unsere JSG-C-Jugend als neuen Futsal-Vize-Kreismeister.