Luxemburg 9.April 2016

Glatter Sieg beim 4. Internationalen Eisstockturnier in Luxemburg

Zum Abschluss der Eissaison gelang der Mannschaft RSV 1 mit Marcel Porst, Florian Kozlowski, sowie Ann-Kathrin und Roland Rink ein zu Null Sieg in Luxemburg.

Die 18 angetretenen Mannschaften wurden in zwei Gruppen geteilt. RSV 1 beherrschte die blaue Gruppe nach Belieben wurde mit 16:0 Punkten Gruppensieger, vor Duisburg (12:4) und Krefeld 1 (10:6).

In der roten Gruppe RSV 2, mit Armin Püschel, Harald Platz, Markus Rink und Klaus Trautmann. Sie belegten mit 12:4 Punkten und einer Stockquote 1,440 Rang 3, hinter den Punktgleichen Kölner die dank der besseren Stockquote von 1,588 Rang 2 belegten.

Gruppensieger und Gegner im Finale von RSV 1, wurde der EC Krefeld 2 mit 15:1 Punkten.

Im Finale bestätigte RSV 1 die gute Tagesform und lies den Krefelder keine Chance. Mit 25:3 siegten die Büblingshäuser und wurden Turniersieger in Luxemburg.

(RR)