DM Jugend 16/17. Januar 2016

Rang 5 und 6 bei der Deutschen Jugend Meisterschaft

Bei der Deutschen Jugend und Junioren Meisterschaft 2016 in Regen, der Hochburg des Eisstocksports im bayrischen Wald, nahm der RSV mit einer U16 Jugend und einer U23 Junioren Mannschaft teil. Beide Mannschaften zählten eigentlich zum Favoritenkreis, aber wie es die Tagesform wollte kam es anders als gedacht. Die U23 mit Marcel Porst, Manuel Weiß, Janis Brück, Jonas Keil und Gabriel Mattes konnte zwar das erste Spiel souverän mit 30:0 gewinnen und die Tabellenführung übernehmen, doch es folgten dann drei Niederlagen und man fand sich in der unteren Tabellenhälfte wieder. Von den letzten drei Spielen konnten noch zwei deutlich gewonnen werden, dazu kam noch eine Niederlage und am Ende fand man sich auf Rang sechs wieder.

Die U16, die als amtierender Deutscher Meister auf Sommerbahnen ins Rennen ging, legte einen Fehlstart vom feinsten hin und konnte aus den ersten vier Spielen lediglich ein Unentschieden im ersten Spiel holen. Drei knappe Niederlagen, die durch unnötige Fehler zustande kamen, rückte das Ziel Halbfinale in weite Ferne. Zwar spielten sie in den letzten Spielen wieder konzentriert und konnten hoch gewinnen, doch zur Teilnahme am Halbfinale fehlte am Ende ein Punkt. Am Ende musste man sich mit Rang 5 zufriedengeben.

Etwas Positives am Ende des Turnieres für drei RSV Spieler, die vom Bundestrainer zum Qualifikationslehrgang für die Junioren Welt- und Jugend Europameisterschaft, in Südtirol am Klobenstein, nominiert wurden, Marcel Porst bei der U23 und Florian Kozlowski und Paul Dimmer bei der U16.

Im Einzelwettbewerb konnte sich lediglich Marcel Porst (U23) für die Finalrunde der letzten acht qualifizieren und erreichte Rang 7. Alle anderen scheiterten in der Vorrunde und belegten folgende Plätze: Manuel Weiß (U23) verletzt ausgeschieden Rang 15, Jonas Keil (U19) Rang 11, Frauke Lücking (U16 weiblich) Rang 6, Paul Dimmer (U16) Rang 14, Florian Kozlowski (U16) Rang 11, Michel Lücking (U16) Rang 10.

In der Regionen Wertung Zielwettbewerb Mannschaftswertung, konnte die U16 des RSV die Region West würdig vertreten und belegte Platz 2 hinter der Region Süd.

(RR)