16. Juli Fulda

Doppelsieg in Fulda

Beim Karlheinz Krauser Gedächtnisturnier konnten die Herren einen Doppelsieg erreichen.

Gleich im ersten Spiel trafen beide RSV Mannschaften auf einander. Es war ein hartumkämpftes Spiel was am Ende die Jugendmannschaft mit Florian Kozlowski, Michel Lücking, Paul Dimmer und Routinier Roland Rink für sich entscheiden konnten. Mit 16:6 siegte man über RSV 2 mit Marcel Porst, Stefan Werner, Armin Püschel und Klaus Trautmann. Eine etwas überraschende Niederlage musste RSV 1 dann gegen Stockstadt hinnehmen, während sich RSV 2 bis zum 6. Spiel schadlos hielt. Hier mussten sie Federn gegen den OSC Vellmar lassen und sich mit der zweiten Niederlage abfinden.

RSV 1 patzte im 7. Spiel gegen den TSV Binsfeld, so dass beide RSV Teams gleichauf an der Spitze der Tabelle lagen. RSV 1konnte sich bis zum Schluß schadlos halten, wobei die Zweite Mannschaft im letzten Spiel gegen Meiningen nicht über ein Unentschieden hinaus kam. Somit siegte RSV 1 mit 16:4 Punkten, vor RSV 2 mit 15:5 Punkten. Dritter wurde der TSV Binsfeld (14:6).

h.v.l.n.r: Marcel Porst, Klaus Trautmann, Stefan Werner Mitte: Florian Kozlowski, Paul Dimmer, Michel Lücking, Roland Rink Liegend: Armin Püschel

(RR)