Hessenmeisterschaft Ziel

Alle Titel gingen nach Büblingshausen

Bei der Hessenmeisterschaft im Zielwettbewerb, dem Einzelschiessen, gingen alle Titel nach Büblingshausen.

So konnte in der Eishalle am Frankfurter Ratsweg, in der Altersklasse U16, Paul Dimmer mit 193 Punkten den Titel holen, vor seinen Vereinskameraden Michel und Frauke Lücking, die Rang zwei und drei belegten.

Bei den Damen konnte die Vorjahressiegerin Rebecca Jüngel ihren Titel nicht verteidigen und kam mit 221 Punkten auf Rang 6. Davor platzierte sich, mit 228 Punkten, Andrea Rink auf Rang 5. Hier ging der Titel mit 263 Punkten an Melanie Rink, die sich mit einem starken ersten Durchgang einen 20 Punkte Vorsprung verschaffte, der am Ende für den Titel reichte. Zweiter mit 255 Punkten wurde Jutta Hoger vom MESC Mörlenbach, knapp vor Ann-Kathrin  Rink die das „Stockerl“ mit 250 Punkten komplettierte. Somit ist das Geschwister Paar für die Deutsche Meisterschaft im Januar in Waldkirchen qualifiziert.

Bei den Herren konnte der RSV das „Stockerl“ komplett besetzen, Hessenmeister wurde mit 270 Punkten Manuel Weiß, gefolgt auf Rang 2 von Roland Rink mit 262 Punkten und dritter wurde Stefan Werner, der 250 Punkte erreichte. Marcel Porst belegte mit 228 Punkten Rang 6.

Auch hier qualifizieren sich die ersten vier zur Deutschen Meisterschaft.

H.v.l.n.r: Stefan Werner, Manuel Weiß, Roland Rink M.v.l.n.r: Melanie Rink, Ann-Kathrin Rink V.v.l.n.r: Michel Lücking, Frauke Lücking, Paul Dimmer

(RR)