Hamm-Friedrichshall

(Hamm)

Sieg knapp verpasst

Den Turniersieg knapp verpasst haben die Eisstockschützen beim ersten Eisturnier der neuen Wintersaison im Eisstadion in Hamm Westfalen. Eingeladen hatte Schwarz – Rot Soest zu ihrem jährlichen Freundschaftsturnier, was auch gleichzeitig der Beginn der Eissaison bedeutete. Mit kleinen Startschwierigkeiten auf dem „noch“ ungewohnten Eis, starteten die Büblingshäuser mit einer deutlichen Niederlage gegen Köln, die aber in den nächsten Spielen schnell wettgemacht wurde und man schnell den Anschluss an die Spitze fand und diese auch einige Spiele später übernehmen konnte. Kurz vor Schluss musste man dann noch zwei unerwartete Niederlagen gegen den Gastgeber Soest und Duisburg hinnehmen, so das der EC Eishoppers Bad Nauheim am RSV vorbeiziehen konnte und den Saisonauftakt für sich entschied. Etwas enttäuscht mussten sich die RSV´ler Manuel Weiß, Florian Kozlowski, Paul Dimmer und Roland Rink mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Dritter wurde der EC Wülfrath.

(Friedrichshall)

Sieg beim letzten Sommerturnier

Das letzte Sommerturnier der Saison in Bad Friedrichshall wurde klar von den RSV Spielern Marcel Porst, Janis Brück, Jonas Keil und Stefan Werner dominiert. Mit nur einer Niederlage holten sie sich den Turniersieg. Eine starke geschlossene Mannschaftsleistung führte zum Sieg. Die einzige Niederlage musste der RSV gegen den später zweitplatzierten SV Böblingen hinnehmen. Dritter wurde der TSV Neuenstadt.

(RR)