Weinmarktpokal Stockstadt

Büblingshäuser Doppelsieg in Stockstadt

Mixed-Team gewinnt trotz Regenabbruch, junge Herrenmannschaft belohnt sich nach hartem Kampf

Die Stockschützen des RSV Büblingshausen konnten am vergangenen Wochenende einen Doppelsieg in Stockstadt am Main erringen. Das Mixed-Team mit den Spielern Andrea Rink, Ann-Kathrin Rink, Roland Rink und Stefan Werner schafften trotz Turnierabbruch einen ungefährdeten Sieg mit lediglich einer Niederlage gegen den EC Gunzenhausen (5:25). Zuvor setzte man sich gegen den EHC Freiburg (25:5), die SpVgg Bad Nauheim/Heppenheim (32:0), die Eintracht Frankfurt (19:17) und die Eishoppers Bad Nauheim (6:0), durch. Nach dem letzten Sieg, musste das Turnier wegen anhaltendem Regenschauer abgebrochen werden, bevor die letzten beiden Spiele, gegen den SV Friedrichshall und dem TSV Binsfeld, ausgetragen werden konnten. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der RSV jedoch bereits auf Platz 1 festgesetzt und gewann das Turnier schlussendlich vor Gunzenhausen und Friedrichshall.

Im Herrenfeld startete tags zuvor eine Mannschaft, mit einem Durchschnittsalter von 17 Jahren. Die Jugendmannschaft mit den Spielern Manuel Weiß (20), Marcel Porst (18), Janis Brück (17) und Florian Kozlowski (14), begann jedoch holprig und fing sich im ersten Spiel bereits eine unerwartete Niederlage gegen den SC Schovel Fulda (5:23) ein. Erst nach diesem Spiel besann sich die junge Truppe aus der Wetzlarer Vorstadt und gewann gegen die direkte Konkurrenz aus Mannheim, Heppenheim, Lauterecken und Lorsbach, eindrucksvoll hoch. Lediglich ein Unentschieden gegen den EC Dortmund musste man aufgrund der schwierigen Verhältnisse noch hinnehmen. Das führte dazu, dass der RSV im letzten und entscheidenden Spiel gegen die Eintracht Frankfurt hoch gewinnen musste, um noch Chancen auf den Turniersieg zu haben, gleichzeitig wären bei einer Niederlage die Büblingshäuser jedoch auf Rang drei abgerutscht. Die junge Truppe ging volles Risiko und wurde mit einem 23:5 Sieg aufgrund der besseren Stockquote erster, vor der Eintracht Frankfurt und dem EC Mannheim.