Hessenmeisterschaft 2014

Hessenmeisterschaft 2013 Frankfurt

Damen holen Hessenmeistertitel, Herren glücklos Zweiter

Die Damen des RSV Büblingshausen, haben vergangenes Wochenende ihre Serie landesweiter Meistertitel erneut ausgebaut. Den Titel des Hessenmeisters errangen die Damen aus der Wetzlarer Vorstadt, mit 18:2 Punkten vor der Eintracht Frankfurt und dem LEV Hessen. Lediglich eine Niederlage in der Vorrunde, gegen die zweitplatzierte Mannschaft der Eintracht, stand am Ende des Turniers zu Buche. Diese konnte allerdings in der Rückrunde, durch einen hohen Sieg gegen die Adlerträger egalisiert werden. Die restlichen Spiele gegen die Konkurrenz, die größtenteils aus Spielgemeinschaften mehrerer Vereine bestand, wurden allesamt gewonnen. Für den RSV spielten die Spielerinnen Andrea Rink, Ann-Kathrin Rink, Melanie Rink und Rebecca Jüngel. Der RSV stellte zusammen mit dem SC Reifenberg ebenfalls eine Auswahlmannschaft, für die die Spielerinnen Helga Fink, Dorothee Mundiens und Ute Petschel spielten, zusammen mit Christel Jäger vom SC Oberreifenberg spielte. Anders als die erste Mannschaft des RSV, konnte sich die Auswahlmannschaft mit Platz fünf aber nicht für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Die Herren traten mit drei Mannschaften auf der Hessenmeisterschaft an. Die erste Mannschaft mit den Spielern Roland Rink, Manuel Weiß, Marcel Porst und Stefan Werner, erreichten mit 21:3 Punkten Platz zwei, hinter der Eintracht Frankfurt. Zwei Niederlagen und ein Unentschieden reichten nicht aus, um die Eintracht von Platz 1 zu verdrängen, die in der Gesamtwertung eine Niederlage weniger hatte. Auch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft verpasste der RSV damit knapp.

Die zweite Mannschaft mit den Spielern Florian Kozlowski, Armin Püschel, Jonas Keil und Janis Brück, landete mit einer starken Leistung auf Platz 3. Eine Niederlage zu viel reichte der Mannschaft um Jugendtrainer Armin Püschel um hinter der eigenen ersten Mannschaft den Bronzerang zu belegen. Die dritte Mannschaft mit den Spielern Klaus Trautmann, Paul Dimmer, Michel Lücking und Michael Porst, erreichte Rang 7 mit 12:12 Punkten. Hier konnte besonders der 14jährige Jugendspieler Michel Lücking mit einer guten Leistung für weitere Einsätze in der Herrenmannschaft empfehlen.

Der RSV Kader zur Hessenmeisterschaft